Navigation überspringen

BESTATTUNGSINSTITUT PORTMANN:
ENTLASTUNG IN SCHWEREN ZEITEN

Eine große Auswahl an Bestattungszeremonien

Gerne stellen wir Ihnen das Dienstleistungsangebot unseres Bestattungs-Unternehmens vor.

  • Erledigung sämtlicher Formalitäten bei Erd-, Feuer-, See- und anonymen Bestattungen
  • Überführung von Verstorbenen zu allen Friedhöfen im In- und Ausland
  • Eigene Trauerhalle, Abschiedsräume und Kühlung
  • Ausstellungsräume/Bildmaterial mit großer Auswahl an Särgen und Ausstattungen
  • Todesannoncen, Danksagungen, eigener Trauerdruck, Trauerfloristik,
  • musikalische Umrahmung der Trauerfeierlichkeiten, Kondolenzlisten
  • Schriftverkehr mit Krankenkassen, Versicherungen und Behörden
  • Trauerhilfe
  • Trauerredner
  • Vorsorge

Durch unsere "Rund-um-die-Uhr-Dienstbereitschaft" bieten wir Ihnen jederzeit individuelle Hilfe und Beratung in schweren Stunden.

Erdboden

Erdbestattung


Bei der in unserer Region am weitesten verbreiteten Bestattungsart wird der Verstorbene in einem Sarg in einer Grabstelle auf dem Friedhof beigesetzt. Es gibt verschiedene Arten von Gräbern: Reihen- oder Wahlgrabstellen. Die Lage, Größe, Laufzeit, Gebühren und weitere Details legt die Friedhofsverwaltung in der Friedhofssatzung fest. Ein Reihengrab (Einzelgrab) liegt in einem Feld von Reihengräbern und kann immer nur eine Stelle haben. Wahlgräber (auch als Gruft bzw. Familiengruft bezeichnet) können eine oder mehrere Stellen haben. Nach Ablauf einer bestimmten Ruhezeit (je nach Friedhof zwischen 25 und 40 Jahren) besteht die Möglichkeit, dieses Nutzungsrecht zu verlängern.
Erdboden
Flammen Feuer

Feuerbestattung


Bei der Feuerbestattung wird der Verstorbene mit dem Sarg im Krematorium eingeäschert. Die Aschereste werden nach der Einäscherung in eine Urnenkapsel gefüllt und in einer Schmuckurne auf dem Friedhof beigesetzt. Wie bei der Erdbestattung gibt es auch bei der Feuerbestattung verschiedene Grabarten. Man kann zwischen Urnen-Reihen-, Urnen-Wahlgrab Kolumbarium wählen. Diese sind natürlich im Gegensatz zur Erdbestattung kleiner. Die Form der Trauerfeier oder der Beisetzung ist unterschiedlich. Oft wird die Trauerfeier mit dem Sarg durchgeführt und nach der Einäscherung findet die Beisetzung der Urne statt. Auf Wunsch kann auch nach der Einäscherung die Trauerfeier mit der Urne durchgeführt werden.
Flammen Feuer
Herbstblätter

Baumbestattung


Bei einer Baumbestattung wird eine Urne im Wurzelbereich eines Baumes in die Erde eingebracht. Der Baum kann bereits vorhanden sein oder wird auf Wunsch neu gepflanzt. Des Weiteren können Sie zwischen der Ausstattung des Baumes mit einer Namensplakette oder einer anonymen Bestattung wählen. Oft äußern die Verstorbenen den Wunsch auf diese Bestattungsform im Voraus. Die Beisetzungsorte liegen jedoch meist außerhalb und dürfen nur in ausgewählten Wäldern stattfinden. Gerne helfen wir Ihnen, den passenden Beisetzungsort für Ihre Baumbestattung zu finden.
Herbstblätter
Meer

Seebestattung


Bei der Seebestattung wird eine See-Urne mit der Asche des Verstorbenen außerhalb der Drei-Meilen-Zone ins Meer gelassen. Es gelten die Voraussetzungen wie bei der Feuerbestattung. Der Verstorbene sollte eine besondere Beziehung mit dem Meer haben. Bei der Seebestattung können Sie den Ort der Beisetzung wählen. Oft sind es Ost- oder Nordsee, aber auch das Mittelmeer kann gewünscht werden. Wenn Angehörige bei der Seebestattung mitfahren möchten, ist dies möglich. Allerdings ist dann mit höheren Kosten gegenüber der stillen Seebestattung zu rechnen. Nach der Beisetzung erhalten die Angehörigen eine Kopie der Seekarte mit exakter Positions- und Zeitangabe der Bestattung sowie einen Auszug aus dem Logbuch des Schiffes.
Meer
Gras Wiese

Anonyme Bestattung


Bei der anonymen Bestattung haben Grabstätten grundsätzlich keine persönliche Kennung. Daher ist die Handhabe abhängig von den Bestimmungen auf dem jeweiligen Friedhof, über welche wir Sie gern informieren. Bei Anonymen Grabstellen wird auch zwischen Erd- und Feuerbestattung unterschieden. Die Angehörigen können an der Beisetzung teilnehmen.
Gras Wiese

Persönliche Begleitung über die Bestattung hinaus

Aber auch über die Bestattungen hinaus kann unser Bestatter-Team Hinterbliebenen weiterhelfen. So übernehmen wir unter anderem sämtliche Formalitäten. Hierzu gehört beispielsweise die Abmeldung bei Versicherungsträgern und Behörden. Darüber hinaus können Verstorbene ins In- oder Ausland überführt werden, um den Toten an seinem Wahlplatz zu beerdigen. 

Außerdem bieten wir Ihnen Hilfe bei Todesannoncen, Trauerdruck und Trauerfloristik. Gerne kümmern wir uns auch um die musikalische Umrahmung Ihrer Trauerfeierlichkeiten.

Emotionale Entlastung durch Trauerhelfer

Auch die humanitäre und fachliche Hilfe für die Angehörigen in einem Trauerfall sind uns wichtig und selbstverständlich. Wir gehen in besonderem Maße auf die Gefühle der Angehörigen ein und verpflichten uns zu absolutem Stillschweigen aller vertraulichen Informationen. Wir möchten damit den Lebenden einen rücksichtsvollen Dienst erweisen.

Bei der Erledigung sämtlicher Formalitäten werden wir Sie entlasten und beraten Sie umfassend bei der individuellen Gestaltung eines würdevollen Abschieds.

Oft dringt der Verlust eines geliebten Menschen erst nach der Bestattung richtig ins Bewusstsein. Wir sind auch in dieser Zeit für Sie da. Auf Wunsch vermitteln wir Gespräche mit ausgebildeten Trauerbegleitern.

Wir sind im Trauerfall rund um die Uhr für Sie erreichbar unter 02361 32272.